Nominiert für den Politikaward

Unsere Kampagne für Mecklenburg-Vorpommern

 

Wir sind für den Politikaward nominiert: Unsere Kampagne für Manuela Schwesig und die SPD Mecklenburg-Vorpommern steht auf der Shortlist! Unsere erste gemeinsame Arbeit mit Pahnke Hamburg ist also in jeder Hinsicht ein riesiger Erfolg. 

 

„Die Frau für MV“ gewann mit 39,6% beeindruckend die Landtagswahl im Nordosten. Die außergewöhnlich plakative Kampagne samt eigenem Manu-Magazin fußte auf einer klaren Kommunikationsstrategie und war damit das perfekte Sprungbrett für eine starke Spitzenkandidatin. Was ein Jahr zuvor noch unerreichbar schien, wurde mit einem dominanten, überraschenden und geschlossenen Wahlkampf möglich.

 

„Die Nominierung für den Politikaward ist für uns eine große Ehre. Sie bestätigt die gute Arbeit zusätzlich zum tollen Wahlergebnis. Zudem unterstreicht die Nominierung, dass die Kooperation von ASK.Berlin mit Pahnke Hamburg außergewöhnlich gute Ergebnisse produziert. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Wahlkämpfe für die SPD mit unseren Freunden von Pahnke“, so Thomas Mühlnickel, Geschäftsführer von ASK.Berlin und verantwortlich für die Strategie der Kampagne.

SPD_Schwesig_MV_870x520.png